weather-image
27°

Altkanzler Schröder fordert «Agenda 2020»

0.0
0.0

Berlin (dpa) - Zehn Jahre nach Ankündigung der «Agenda 2010» im Bundestag hat Altkanzler Gerhard Schröder ein neues, umfassendes Reformpaket gefordert. Deutschland brauche eine «Agenda 2020», sagte er der «Bild»-Zeitung. Deutschland könne seinen Vorsprung gegenüber aufstrebenden Wirtschaftsmächten wie Brasilien und China nur verteidigen, wenn man hart an der Wettbewerbsfähigkeit arbeite. Nur wenn das gelinge, gebe es genug Arbeit, könnten Renten bezahlt werden, könne es gute Schulen und Straßen geben. Als wichtigste Vorhaben nannte Schröder Investitionen in Forschung und Bildung.

Anzeige