weather-image
-1°

Alte Punkte für bestimmte Verkehrsdelikte sollen wegfallen

0.0
0.0

Berlin (dpa) - Bei der Reform der Flensburger Verkehrssünderdatei sollen Autofahrern bestimmte Punkte erlassen werden. In das neue Register sollen nur noch Zuwiderhandlungen eingetragen werden, die eine direkte Bedeutung für die Sicherheit des Straßenverkehrs haben, heißt es in einem Referentenentwurf des Verkehrsministeriums. Herausfallen sollen Delikte, für die es künftig keine Punkte mehr geben soll, weil sie nicht sicherheitsgefährdend sind. Dazu zählt etwa unzulässiges Einfahren in eine Umweltzone.

Anzeige

- Anzeige -