weather-image
11°

Alice Schwarzer räumt Fehler mit Schweizer Konto ein

0.0
0.0

Köln (dpa) - Die Frauenrechtlerin Alice Schwarzer hat nach eigenen Worten rund 200 000 Euro an den deutschen Fiskus nachbezahlt. Über viele Jahre habe sie ein Schweizer Konto vor den deutschen Steuerbehörden verheimlicht. «Ja, ich hatte ein Konto in der Schweiz. Seit Jahrzehnten, genauer: seit den 1980er Jahren. Und erst im vergangenen Jahr habe ich es bei meinem Finanzamt angezeigt», schrieb die Feministin in ihrem Blog. Sie habe «unaufgefordert die Initiative ergriffen», um das Konto in der Schweiz «zu legalisieren».

Anzeige