weather-image
20°

Al-Dschasira-Journalisten unter Terroranklage in Kairo vor Gericht


Kairo (dpa) - In Ägypten hat ein ebenso spektakulärer wie umstrittener Terrorismus-Prozess gegen neun Mitarbeiter des arabischen Nachrichtensenders Al-Dschasira begonnen. Die im Gerichtssaal anwesenden Angeklagten bekannten sich für nicht schuldig. Al-Dschasira hatte die Anschuldigungen bereits zuvor als absurd zurückgewiesen. Der Richter vertagte den Prozess auf den 5. März. Den Beschuldigten werden Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung beziehungsweise deren Förderung vorgeworfen.

Anzeige