weather-image
13°

Aktienmärkte beenden Rekordjagd

0.0
0.0

Frankfurt/Main (dpa) – Unsicherheiten über die US-Geldpolitik und enttäuschende Konjunkturdaten aus China haben den Aktienmärkten weltweit einen Dämpfer verpasst. Der deutsche Leitindex Dax schloss 2,10 Prozent tiefer bei 8351,98 Punkten, was den prozentual größten Tagesverlust seit dem 17. April bedeutet. Der Kurs des Euro stieg auf 1,2938 US-Dollar.

Anzeige