weather-image
12°

Agrarminister will Tierschutz in Ställen verbessern

0.0
0.0

Berlin (dpa) - Bundesagrarminister Christian Schmidt mit den Bauern den Tierschutz in heimischen Ställen verbessern - und zwar über freiwillige Vereinbarungen. Die Haltungsbedingungen müssten stärker den Bedürfnissen der Tiere entsprechen, sagte der CSU-Politiker heute in Berlin. Auf den Weg gebracht werden sollen etwa ein Ausstieg aus Massentötungen männlicher Küken und ein Ende des Schnabelkürzens bei Hühnern. Schmidt kündigte auch an: Wenn es in zwei Jahren keine Fortschritte gibt, will er gesetzliche Verbote auf den Weg bringen.

Anzeige