weather-image

ADAC: Vor Pfingsten kaum Bewegung bei Spritpreisen

0.0
0.0

München (dpa) - Die Spritpreise in Deutschland sind vor dem langen Pfingstwochenende nur leicht gestiegen. Autofahrer mussten nach Berechnungen des ADAC im bundesweiten Durchschnitt 1,554 Euro für einen Liter Super E10 bezahlen, nur unwesentlich mehr als am Mittwoch, wie ein Sprecher des Autoclubs in München sagte. Allerdings könnte sich das noch ändern, wenn der Reiseverkehr zu Pfingsten anwachse. Der niedrige Ölpreis entspannt die Lage an den Tankstellen etwas. Der ADAC hält den aktuellen Spritpreis dennoch für überhöht.

Anzeige