weather-image

ADAC: Spritpreise ziehen wieder an

München (dpa) - Autofahrer müssen für Benzin und Diesel wieder tiefer in den Geldbeutel greifen. Derzeit kostet der Liter Super E10 im bundesweiten Durchschnitt nach Berechnungen des ADAC 1,59 Euro. Das ist ein Plus von 3,2 Cent im Vergleich zur Vorwoche, wie der Autoclub mitteilte. Diesel verteuerte sich demnach um 3,5 Cent auf 1,44 Euro. Zuletzt lagen die Preise in der zweiten Juli-Hälfte mit Werten knapp unter 1,60 Euro auf ähnlichem Niveau.

Anzeige