weather-image

ADAC soll laut »Spiegel« 500 Millionen Euro Steuern nachzahlen

0.0
0.0

München (dpa) - Der ADAC schuldet dem Bund laut einem Bericht des Nachrichtenmagazins »Spiegel« Steuern in Höhe von fast einer halben Milliarde Euro. Steuerprüfer hätten nach einem Vermerk des Bundesfinanzministeriums für die Geschäftsjahre 2007 bis 2009 herausgefunden, dass der Automobilclub keine Versicherungssteuer abgeführt habe. Der ADAC wies den Vorwurf zurück: Selbstverständlich habe der ADAC immer schon Versicherungssteuern bezahlt, und zwar für alle seine Versicherungsgesellschaften, teilte ein ADAC-Sprecher mit.

Anzeige

- Anzeige -