weather-image
25°

Abzug von Rebellen aus Hochburg in Ost-Ghuta ausgesetzt

0.0
0.0

Damaskus (dpa) - Der Abzug von Rebellen aus Duma in der umkämpften syrischen Region Ost-Ghuta ist vorerst ausgesetzt worden. Grund dafür seien Meinungsverschiedenheiten zwischen der Rebellengruppe Dschaisch al-Islam und den russischen Unterhändlern, wie die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte und staatliche Medien berichteten. Zuvor waren Hunderte von Oppositionskämpfern und Zivilisten aus Ost-Ghuta in den Norden des Landes geflohen. Duma, nahe der Hauptstadt Damaskus, ist die letzte von Rebellen kontrollierte Stadt in der Region.

Anzeige