weather-image

Abgewiesene G20-Journalisten: Grüne fordern Aufklärung

0.0
0.0

Berlin (dpa) - In der Debatte um kurzfristig vom G20-Gipfel ausgeschlossene Journalisten fordern die Grünen im Bundestag umfassende Aufklärung über die zugrundeliegenden Daten. »Bei einem so schweren Eingriff in die Pressefreiheit und Grundrechte der Betroffenen müssen wir genau wissen: Worauf beruhten die Sicherheitsbedenken deutscher Behörden im Einzelnen?« Das sagte Grünen-Fraktionsvize Konstantin von Notz der dpa. Es müsse geklärt werden, ob doch Erkenntnisse ausländischer Geheimdienste eingeflossen seien. Dies hatte Regierungssprecher Steffen Seibert zurückgewiesen.

Anzeige

Dieses Video könnte Sie auch interessieren: