weather-image
14°

Abgase aus Notstromaggregat töteten Vater und drei Kinder

Sondershausen (dpa) - Ein Vater und drei seiner Kinder sind in Nordthüringen wahrscheinlich an den Abgasen eines Notstromaggregates gestorben. Man gehe von einem Unfall durch Kohlenmonoxid aus, sagte ein Polizeisprecher. Die Leichen von zwei Kindern, eines Jugendlichen und des Mannes waren in mehreren Räumen des Einfamilienhauses in Otterstedt entdeckt worden. Die Familie hatte laut Polizei keinen Strom und betrieb deshalb im Keller ein Notstromaggregat. Die Abgase wurden offenbar nicht richtig abgeleitet.

Anzeige