weather-image

Ab heute Anspruch auf Kita-Platz und Betreuungsgeld

0.0
0.0

Berlin (dpa) - Familien in Deutschland werden ab heute besser vom Staat gefördert. Sie haben jetzt einen Rechtsanspruch auf einen Kita-Platz für ein- und zweijährige Kinder. Gleichzeitig wird das Betreuungsgeld eingeführt. Dieses können jene Eltern beantragen, die ihre Kleinkinder zu Hause behalten und weder einen Krippenplatz noch eine staatlich geförderte Tagesmutter in Anspruch nehmen wollen. Das besonders von der CSU geforderte Betreuungsgeld ist umstritten: Die SPD will es im Fall eines rot-grünen Wahlsiegs wieder abschaffen.

Anzeige

- Anzeige -