weather-image
27°

Überwachungsgeräte im Osloer Regierungsviertel gefunden

Oslo (dpa) – Norwegische Politiker werden möglicherweise von Unbekannten ausspioniert. Wie die Tageszeitung «Aftenposten» nach eigenen Recherchen berichtete, wurden rund um Parlament, Ministerien und den Sitz von Ministerpräsidentin Erna Solberg Überwachungsgeräte gefunden. Mit den sogenannten IMSI-Catchern können Standorte von Mobilfunkgeräten lokalisiert und Telefongespräche mitgehört werden. Ein Sprecher des Nationalen Sicherheitsdienstes bestätigte den Fund der Geräte. «Wir nehmen diese Sache sehr ernst.»     

Anzeige