weather-image

Ölteppich verschmutzt auf Borneo 60 Kilometer Küste

0.0
0.0

Jakarta (dpa) - Auf der südostasiatischen Insel Borneo ist das genaue Ausmaß der Umweltschäden durch eine defekte Öl-Pipeline noch immer nicht abzusehen. Auf der indonesischen Seite der Insel wurden nach Angaben der nationalen Katastrophenschutzbehörde etwa 60 Kilometer Küste durch einen riesigen Ölteppich verschmutzt. Mindestens 34 Hektar Mangrovenwald wurden beschädigt. Zudem kamen zahlreiche Fische und andere Meerestiere ums Leben. Das Öl gelangte nach dem Ergebnis offizieller Ermittlungen durch ein Leck in einer Pipeline ins Wasser, die dem staatlichen Energiekonzern Pertamina gehört. 

Anzeige