weather-image
21°

Öffentliches Leben steht in Italien wegen Coronavirus still

5.0
5.0

Bis zum 3. April dürfen Menschen nur noch in dringenden Fällen in das Sperrgebiet aus- oder einreisen.

Anzeige

In italien sind bislang mehr als 360 Personen an dem neuartigen Coronavirus "Covid-19" gestorben. Alleine innerhalb eines Tages stieg die Zahl um 133 Todesopfer an. Ein Großteil des Nordens steht derweil unter häuslicher Quarantäne. Mehr im Video.

Mehr Nachrichten