weather-image

Ägypten lässt überraschend Al-Dschasira-Reporter und Aktivisten frei

Kairo (dpa) - Ägyptens Staatspräsident Abdel Fattah al-Sisi hat zwei gegen internationalen Protest zu Haftstrafen verurteilte Al-Dschasira-Journalisten überraschend begnadigt. Mohammed Fahmy und Baher Mohammed verließen bereits das Gefängnis im Süden Kairos. Den in einem scharf kritisierten Prozess verurteilten Reportern des katarischen Nachrichtenkanals wurde ihre Strafe zusammen mit 98 weiteren Inhaftierten erlassen. «Wir haben sie [die Nachricht] gehört und sind sehr glücklich. Die Mitarbeiter von Al-Dschasira sind frei!», twitterte der Kanadier Fahmy.

Anzeige