weather-image

36 Tote bei Schiffsunglück in Hongkong

Peking (dpa) - Die Zahl der Toten bei einer Schiffskollision in Hongkong ist laut Regierung auf 36 gestiegen. Das berichtet die Hongkonger Zeitung «The Standard». Demnach wurden mehr als 100 Menschen ins Krankenhaus gebracht. Ein Schiff mit 124 Menschen an Bord sei mit einer Fähre mit etwa 100 Menschen vor einer Hongkonger Insel zusammengestoßen. Das Schiff ist teilweise gesunken, nur sein Bug ragt aus dem Wasser. Die Fähre konnte leicht beschädigt anlegen. Die Unfallursache ist noch unklar.

Anzeige