weather-image

32 Festnahmen und 40 Verletzte bei Zusammenstößen in Hongkong

0.0
0.0

Hongkong (dpa) - Bei neuen Auseinandersetzungen zwischen prodemokratischen Aktivisten und der Polizei in Hongkong sind 32 Demonstranten festgenommen worden. Mehr als 40 Menschen wurden verletzt. Darunter sind nach amtlichen Angaben auch vier Polizisten. Die Polizei setzte Pfefferspray und Schlagstöcke ein. Es war die fünfte Nacht in Folge mit Zusammenstößen. Die seit zwei Monaten andauernden Proteste waren eskaliert, nachdem Studenten zu neuen Blockaden aufgerufen hatten, um politische Reformen durchzusetzen.

Anzeige