weather-image
-1°

2,871 Millionen Arbeitslose im Juli

0.0
0.0

Nürnberg (dpa) - Die beginnende Sommerflaute hat die Zahl der Arbeitslosen im Juli in Deutschland steigen lassen - allerdings schwächer als in den vergangenen Jahren. 2,871 Millionen Menschen waren auf Jobsuche - das waren 39 000 mehr als im Juni. Die Arbeitslosigkeit sei allein aus jahreszeitlichen Gründen angestiegen, sagt der Vorstandsvorsitzende der Bundesagentur für Arbeit, Frank-Jürgen Weise. Der Arbeitsmarkt stehe insgesamt stabil da. Die Arbeitslosenquote stieg um 0,1 Punkte auf 6,6 Prozent.

Anzeige

- Anzeige -