weather-image

25 Tote bei Schiffsunglück in Hongkong

Peking (dpa) - Bei einer Schiffskollision in Hongkong sind am Abend 25 Menschen ums Leben gekommen. Mehr als 100 Menschen wurden verletzt, berichtet die chinesische Nachrichtenagentur Xinuha. Ein Boot mit 124 Menschen an Bord sei mit einer Fähre mit Dutzende Passagieren zusammenstoßen. Die Ursache ist noch unklar. Das Schiff sei vom einem Stromversorgungsunternehmen für Mitarbeiter und deren Familien gechartert worden, um ein Feuerwerk anlässlich des chinesischen Nationalfeiertags am 1. Oktober zu beobachten.

Anzeige