weather-image

18 Rechtsextremisten wegen politischer Taten gesucht

Berlin (dpa) - Von den mehr als 100 untergetauchten deutschen Rechtsextremisten werden nur 18 wegen politisch motivierter Straftaten gesucht. Drei von ihnen werden konkrete Gewalttaten vorgeworfen, sagte ein Sprecher des Bundesinnenministeriums der dpa. Bei 15 Verdächtigen gehe es zumeist um Hakenkreuzschmierereien oder Propagandadelikte. Die «Bild am Sonntag» hatte berichtet, bei den übrigen Fällen untergetauchter Rechtsextremisten gehe es um nicht politische Delikte wie Fahrerflucht oder nicht bezahlten Unterhalt.

Anzeige