weather-image

Wissenschaftler und Künstler fordern Schutz des Monarchfalters

0.0
0.0
Monarchfalter
Bildtext einblenden
Die Monarchfalter fliegen im Herbst zu Millionen aus Kanada und den USA zum Überwintern nach Mexiko. Manche der Tiere legen dafür mehr als 4000 Kilometer zurück. Foto: Mario Lopez Foto: dpa

Mexiko-Stadt (dpa) - Wenige Tage vor dem Nordamerikagipfel in Mexiko haben über 150 Wissenschaftler, Schriftsteller und Künstler einen besseren Schutz des Monarchfalters gefordert.


Der Einsatz von Pflanzenschutzmitteln und die Abholzung gefährde die Lebensgrundlage der Schmetterlinge, hieß es in einem am Freitag veröffentlichten Schreiben an US-Präsident Barack Obama, Kanadas Ministerpräsident Stephen Harper und den mexikanischen Präsident Enrique Peña Nieto.

Anzeige

Zu den Unterzeichnern gehören der norwegische Literaturnobelpreisträger Tomas Tranströmer, der US-Schriftsteller Paul Auster und der mexikanische Autor Homero Aridjis. Die orange-schwarz gezeichneten Monarchfalter fliegen im Herbst zu Millionen aus Kanada und den USA zum Überwintern nach Mexiko. Manche der Tiere legen dafür mehr als 4000 Kilometer zurück.