weather-image
19°

Weniger Aufträge am Bau

Wiesbaden (dpa) - Nach den Zuwächsen der vergangenen Monate hat die deutsche Baubranche im Mai weniger Aufträge erhalten. Der Wert der Bestellungen im Bauhauptgewerbe sank preisbereinigt um 4,7 Prozent, wie das Statistische Bundesamt am Mittwoch mitteilte.

Baugewerbe
Die deutsche Baubranche hat im Mai weniger Aufträge erhalten - die Zahl der Beschäftigten verringerte sich um 2,1 Prozent auf 726 000 Mitarbeiter. Foto: Boris Roessler/Archiv Foto: dpa

Dabei nahm die Nachfrage im Hochbau um 11,5 Prozent ab, im Tiefbau stieg sie dagegen um 3,3 Prozent. In den ersten fünf Monaten lag der Auftragseingang dank der Flucht der Investoren in vermeintlich sicheres «Betongold» immer noch mit 5,7 Prozent im Plus.

Anzeige

Der Gesamtumsatz belief sich den Angaben zufolge im Mai auf rund 8,0 Milliarden Euro und sank damit gegenüber dem Vorjahr um 6,1 Prozent. Die Zahl der Beschäftigten verringerte sich um 2,1 Prozent auf 726 000 Mitarbeiter.

Mitteilung Destatis