weather-image

Weiter starke Nachfrage nach Kaufprämie für Elektroautos

0.0
0.0
Elektroautos
Bildtext einblenden
Ein Symbol eines Elektroautos markiert einen Parkplatz neben einer E-Ladesäule. Foto: Julian Stratenschulte/dpa Foto: dpa

Allein im ersten Quartal wurden 765 Millionen Euro an Kaufprämien für Elektroautos ausgezahlt. Das ist ein Rekord. Im Gesamtjahr 2020 lag die Summe bei 652 Millionen Euro.


Berlin (dpa) - Im Rahmen der staatlichen Kaufprämie für Elektroautos ist im ersten Quartal dieses Jahres nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur die Rekordsumme von 765 Millionen Euro ausgezahlt worden. Beantragt wurde die Prämie für rund 128.000 Elektroautos.

Anzeige

Im Gesamtjahr 2020 lag die Summe bei 652 Millionen Euro. Die Bundesregierung hatte die staatlichen Zuschüsse im Zuge des Konjunkturpakets im vergangenen Sommer deutlich angehoben, um die Nachfrage anzukurbeln. Das kostet den Bund Milliarden. Für reine E-Autos unter einem Nettolistenpreis von 40 000 Euro sind seitdem bis zu 9000 Euro Prämie möglich. Der staatliche Anteil liegt bei 6000 Euro, die Hersteller geben 3000 Euro.

Deutlich mehr E-Autos spielen eine große Rolle im Klimaschutzprogramm der Bundesregierung. Zwar sind die Neuzulassungen zuletzt stark gestiegen, immer noch aber dominieren Benziner und Diesel-Wagen auf den Straßen. Auch die Hersteller sind auf massiv mehr E-Autos angewiesen, um EU-Klimavorgaben erreichen zu können. Die Branche drängt daher auf mehr Tempo beim Ausbau des Ladenetzes.

© dpa-infocom, dpa:210402-99-64808/2


Einstellungen