weather-image
12°

Stournaras erwartet «Troika»-Bericht bis Mitte Oktober

0.0
0.0
Griechenlands Finanzminister Stournaras
Bildtext einblenden
Der griechische Finanzminister Ioannis Stournaras sieht sein Land auf einem guten Weg. Foto: Thierry Roge/ Archiv Foto: dpa

Berlin (dpa) - Der griechische Finanzminister Ioannis Stournaras erwartet den entscheidenden Bericht der «Troika» von EU, IWF und EZB bis Mitte Oktober. «Wir sind auf einem guten Weg», sagte er der «Bild»-Zeitung.


«Und ich bin sehr optimistisch, dass Griechenland bis Ende Oktober frisches Geld vom letzten Paket bekommt.» Die Freigabe der Gelder hängt maßgeblich vom Bericht der «Troika»-Experten von Europäischer Union, Europäischer Zentralbank (EZB) und Internationalem Währungsfonds (IWF) und ab.

Anzeige

Zugleich kündigte Stournaras an, beim EU-Finanzministertreffen um mehr Zeit für Griechenland zu bitten: «Wir sind mit dem Budget für 2012 auf dem richtigen Weg. Wir brauchen nicht mehr Geld, wir brauchen nur mehr Zeit. Genau das werde ich meinen Finanzministerkollegen am Wochenende erklären.»