weather-image

Ryanair blickt nach Erfolgsjahr vorsichtig in die Zukunft

5.0
5.0
Ryanair
Bildtext einblenden
Im Geschäftsjahr 2013/14 könnten Wachstum und Gewinnanstieg von Ryanair geringer ausfallen als zuletzt. Foto: Lex van Lieshout Foto: dpa

London/Dublin (dpa) - Der irische Billigflieger Ryanair blickt nach einem starken Jahr mit Vorsicht nach vorne. Im Geschäftsjahr 2013/14 würden Wachstum und Gewinnanstieg geringer ausfallen als zuletzt, teilte Ryanair am Montag in Dublin mit.


Michael O'Leary, Chef der größten europäischen Billigfluglinie, rechnet wegen der Rezession in Europa mit einem Dämpfer beim Gewinnplus im laufenden Jahr. Zudem dürften die Kosten für Kerosin steigen. Der Gewinn werde 2013/2014 zwischen 570 und 600 Millionen Euro liegen - das wäre ein Plus von maximal fünf Prozent.

Anzeige

Die Erwartungen für das vergangenen Jahr 2012/2013 konnte Ryanair allerdings übertreffen. Der Gewinn stieg um 13 Prozent auf 569,3 Millionen Euro. Der Umsatz zog um 13 Prozent auf 4,88 Milliarden Euro an. Gestützt wurde das von einem Passagierplus von fünf Prozent auf 79,3 Millionen und höheren Erlösen pro Kunde.

Mitteilung Ryanair