weather-image
13°

Porsche steckt 300 Millionen Euro in Stuttgarter Standort

0.0
0.0
Porsche
Bildtext einblenden
Porsche-Chef Matthias Müller hatte im Herbst angekündigt, bis 2018 gut eine Milliarde Euro in die beiden Standorte Zuffenhausen und Weissach zu investieren. Foto: Jan Woitas Foto: dpa

Stuttgart (dpa) - Der Sportwagenbauer Porsche investiert bis 2016 rund 300 Millionen Euro in seinen Stammsitz in Stuttgart-Zuffenhausen.


Die Grundfläche des Standorts sei seit 2011 auf 614 000 Quadratmeter verdoppelt worden, sagte Personalvorstand Thomas Edig am Freitag in Stuttgart. Dort entstehen ein neues Motorenwerk, ein Ausbildungszentrum sowie weitere Bürogebäude.

Anzeige

Porsche-Chef Matthias Müller hatte im Herbst angekündigt, bis 2018 gut eine Milliarde Euro in die beiden Standorte Zuffenhausen und Weissach zu investieren. Der Sportwagenhersteller hatte zuletzt sein Werk in Leipzig erweitert, wo unter anderem der neue Macan produziert wird.

Porsche-Presseseite