weather-image
22°

Opel-Chef: Mehr als 80 000 Bestellungen für Stadtauto

Eisenach (dpa) - Der Autobauer Opel will sein Werk in Eisenach weiter ausbauen.

Opel
Produktion des Kleinwagens Adam in Eisenach. Das Stadtauto wird dort seit Januar 2013 gebaut. Foto: Marc Tirl Foto: dpa

Die 1992 eröffnete Thüringer Fabrik spiele bei der Modelloffensive, in die der Konzern bis 2016 insgesamt mehr als vier Milliarden Euro investiere, eine wichtige Rolle.

Anzeige

Das sagte Opel-Vorstandschef Karl-Thomas Neumann am Mittwoch in Eisenach. In dem Thüringer Opel-Werk rollte das dreimillionste Auto seit Anfang der 1990er Jahre vom Band. Es war ein weiß-blau lackierter Adam.

Das neue Stadtauto von Opel wird seit Januar 2013 in Eisenach gebaut. Bisher liegen laut Neumann mehr als 80 000 Adam-Bestellungen vor.