weather-image
15°

Moody's beurteilt deutsche Banken positiver

Frankfurt/Main (dpa) - Nach dem deutschen Staat beurteilt die Ratingagentur Moody's nun auch die Kreditwürdigkeit der Landes- und Förderbanken in Deutschland positiver.

Moody's
Der Ausblick von 15 Bankengruppen wurde von «negativ» auf «stabil» hochgestuft, wie Moody's mitteilte. Foto: Oliver Berg Foto: dpa

Der Ausblick von 15 Bankengruppen wurde von «negativ» auf «stabil» hochgestuft, wie Moody's in der Nacht zum Freitag mitteilte. Die Bonitätsprüfer hatten Ende Februar Deutschlands Top-Kreditnote «Aaa» bestätigt und den Ausblick von «negativ» auf «stabil» angehoben.

Anzeige

Die Krise der Eurozone habe sich abgeschwächt, die Risiken weiterer Hilfszahlungen zulasten nationaler Haushalte seien dadurch gesunken, begründete Moody's.

Bei der jetzigen Aktion geht es um Banken, deren Bonitätsnote direkt oder indirekt von staatlichen Garantien profitiert: Bayerische Landesbank, Dekabank, HSH Nordbank, Landesbank Baden-Württemberg, Landesbank Berlin, Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba), Landesbank Saar, Norddeutsche Landesbank inklusive Bremer Landesbank sowie der WestLB-Nachfolger Portigon.

Besser beurteilt werden auch die KfW mit ihrer Tochter Ipex, die Landwirtschaftliche Rentenbank, die L-Bank, die LfA Förderbank Bayern, die NRW.Bank und die Deutsche Siedlungs- und Landesrentenbank (DSL).

Moody's zu Rating für Deutschland

Moody's zu Rating für Banken