weather-image

Lust auf Vintage? – Reisetipps für Städtereisen

5.0
5.0

Die Vorliebe zu Vintage-Mode ist ebenso ungebrochen wie die Lust einiger Städtereisenden, ihren Kurztrip in die europäischen Metropolen mit einer kleinen Shoppingtour zu verbinden. Die Kleidung mit dem Charme der vergangenen Jahre bringt trotz ihrer Optik frischen Wind in die Garderobe. Vintage-Mode verzaubert mit ihrem typischen Retro-Flair und schafft so Abwechslung zu allzu trendorientierten Kollektionen. Wer Vintage trägt, trägt Fashion mit zeitlosem Charme. Da wundert es nicht, dass Modefans stets auf der Suche nach den besten Shoppingmöglichkeiten für Vintage-Fashion sind. Das Städtreiseportal Expedia stellte kürzlich drei Städte vor, die sich als Volltreffer für Vintage-Shopper erweisen und sich so ideal für einen abwechslungsreichen Städtetrip anbieten.


Paris: Stadt der Liebe und der Mode

An Paris führt kein Weg vorbei, wenn es  um stilvolle und bezaubernde Mode geht. Auch die Kleidung aus dem vergangenen Jahrhundert hat immer noch ihren ganz eigenen Charme und schafft individuelle Kreationen. Umsehen sollte man sich nach den modischen Schätzen in Paris vor allem im 18. Arrondissement (Montmarte) sowie zwischen dem 3. und 4. Arrondissement (Marais).

Anzeige

Paris hat viele Sehenswürdigkeiten zu bieten, sodass sich ein Besuch in den zahlreichen Second-Hand Boutiquen wunderbar mit einer unvergesslichen Sightseeing-Tour verbinden lässt. Auf der Shopping-Liste fehlen sollten auf keinen Fall das Chez Mamie in der 73, rue de Rochechouart (Highlights hier: Mode der 40er und 50er Jahre) oder auch das Puces de la Porte de Vanves. Hier gibt es einen wöchentlich stattfindenden Flohmarkt, auf dem man sich mit wunderbaren und außergewöhnlichen Vintage-Schätzen eindecken kann.

 

Amsterdam: auch für Vintage-Fans zu empfehlen

Amsterdam lockt nicht nur Kultur- und Geschichtsinteressierte zu einem Städtetrip, auch den Vintage-Modefans werden wunderbare Einkaufsmöglichkeiten geboten. Wer Amsterdam bisher als Modemetropole noch nicht auf dem Schirm hatte, sollte sich einmal im Grachtengürtel zwischen Prinsengracht und Leidseplein umsehen. Dort wartet eine Vielzahl an Second-Hand Läden darauf, Vintage-Fans neue Lieblingsstücke zu bieten. Hier kann man einfach nur zuschlagen, um die eigene Garderobe um einige Unikate zu erweitern.

Wer Wert auf einen individuellen Style legt, sollte auf jeden Fall bei Second-Hand Zipper (Huidenstraat 7) vorbeischauen. Hier hat Vintage-Shopping schon Tradition. Seit mehr als 30 Jahren ist der Laden Anlaufstelle Nummer eins für Vintage-Fans. Ebenfalls zu empfehlen ist die Edel-Vintage-Boutique Spiegelbeeld (Huidenstraat 24), wo viel Glamour auf Retromode trifft.

 

Geheimtipp Stockholm

Während bei Rom, Paris oder London automatisch an die großen Laufstege dieser Welt gedacht wird, ist die schwedische Hauptstadt wohl vor allem für ihre Monarchie und Astrid Lindgren bekannt. Dabei lässt sich hier wunderbar nach Vintage-Schätzen Ausschau halten. Wer sich auf einem Städtetrip in Stockholm befindet, sollte bei Beyond Retro (Asögatan 144) oder Old Touch (Upplandsgatan 43) vorbeischauen. Hier werden die letzten Jahrzehnte modisch neu belebt.