weather-image
21°

Leichte Entspannung an der Preisfront in Deutschland

0.0
0.0
Röntgenbild leeres Sparschwein
Bildtext einblenden
Die Inflation treibt den Deutschen traditionell Sorgenfalten auf die Stirn. Nun gibt es eine leichte Entspannung. Foto: Peter Kneffel Foto: dpa

Wiesbaden (dpa) - Leichte Entspannung an der Preisfront für Deutschlands Verbraucher: Die Jahresinflation sank von August auf September von 2,1 auf 2,0 Prozent, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Donnerstag mitteilte.


Damit bestätigten die Statistiker vorläufige Zahlen von Ende September. 2,0 Prozent ist exakt die Zielmarke der Europäischen Zentralbank (EZB) für ein stabiles Preisniveau im Euroraum. Im Monatsvergleich blieben die Verbraucherpreise in Deutschland unverändert. Haupttreiber der Teuerung sind nach wie vor die Energiekosten. Energie verteuerte sich im September 2012 insgesamt um 7,0 Prozent gegenüber September 2011.

Anzeige

Mitteilung Bundesamt