weather-image
14°

IWF gibt Milliardenhilfe für Zypern frei

0.0
0.0
Demonstration in Nikosia
Bildtext einblenden
Zypern muss Milliardensummen zur Sanierung des Staatshaushalts aufbringen - ein hartes Los für viele Bürger. Foto: Filip Singer/Archiv Foto: dpa

Washington (dpa) - Der Internationale Währungsfonds (IWF) hat seinen Anteil an dem Rettungspaket für Zypern freigegeben. Der Exekutivrat des IWF genehmigte am Mittwoch in Washington die Unterstützung in Höhe von einer Milliarde Euro.


86 Millionen Euro davon dürften unmittelbar ausgezahlt werden. Die restlichen neun Milliarden Euro an Hilfskrediten kommen aus dem Euro-Rettungsfonds ESM. Zypern selbst muss Milliardensummen zur Sanierung des Staatshaushalts aufbringen.

Anzeige