weather-image

Haushaltsgerätebranche erwartet weiteres Wachstum

0.0
0.0
Kühlschrank
Bildtext einblenden
Miele-Auftritt auf der IFA in Berlin: Höherwertige Haushaltsgeräte sind zunehmend gefragt. Foto: Rainer Jensen Foto: dpa

Frankfurt/Main (dpa) - Die Konsumfreude der Bundesbürger und wieder anziehende Exporte treiben den Absatz von Elektro-Haushaltsgeräten »Made in Germany« an.


Nach dem sechsten Umsatzplus in Folge im Inland rechnen die Hersteller in diesem Jahr auf dem Heimatmarkt mit einem Zuwachs von zwei Prozent, wie der Zentralverband Elektrotechnik und Elektronikindustrie (ZVEI) am Freitag mitteilte.

Anzeige

Beim Export peilt die Branche ein Plus von zwei bis drei Prozent an. 2013 stieg der Inlandsumsatz um etwa zwei Prozent auf acht Milliarden Euro (zu Netto-Herstellerpreisen). Hier wirkte sich vor allem die Nachfrage nach höherwertigen Geräten aus.