weather-image

Gegen den Trend: Deutscher Automarkt holt wieder auf

Berlin (dpa) - Der deutsche Automarkt hat sich im Juni von dem Einbruch im Mai erholt. Die Zahl der Neuzulassungen stieg im Vergleich zum entsprechenden Vorjahresmonat um drei Prozent auf 296 800 Wagen, wie der Verband der Automobilindustrie (VDA) am Dienstag in Berlin mitteilte.

Autoturm
Volkswagen (VW) steigerte den Absatz aufgrund der Verkaufserfolge bei seiner Stammmarke VW (plus 3,4 Prozent). Foto: Holger Hollemann/Archiv Foto: dpa

In den ersten sechs Monaten wurden rund 1,6 Millionen Autos verkauft, das sind ein Prozent mehr als im Vorjahr. Im Mai waren die Neuzulassungen um knapp fünf Prozent auf 290 000 Wagen gesunken.

Anzeige

Mit dem Zuwachs im Juni entwickelte sich der deutsche Automarkt laut VDA gegen den Trend: In Frankreich gingen die Pkw-Verkäufe leicht um ein Prozent zurück. In Spanien lag das Minus bei 12 Prozent, in Italien sanken die Neuzulassungen um 24 Prozent.

Verband der Automobilindustrie