weather-image
21°

Gastgewerbe legt leicht zu

0.0
0.0
Gastgewerbe legt leicht zu
Bildtext einblenden
Nach Angaben des Statistischen Bundesamts setzten Hoteliers und Gastronomen preisbereinigt 0,3 Prozent mehr um als vor einem Jahr. Foto: Jens Büttner/Archiv Foto: dpa

Wiesbaden (dpa) - Nach einem Dämpfer Ende 2012 hat das deutsche Gastgewerbe im Januar wieder leicht zugelegt. Hoteliers und Gastronomen setzten preisbereinigt 0,3 Prozent mehr um als vor einem Jahr, teilte das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Freitag mit.


Nominal hatten sie 2,8 Prozent mehr in der Kasse. Im Dezember waren die Umsätze real leicht um 0,2 Prozent gesunken, im Gesamtjahr aber um 0,2 Prozent gestiegen.

Anzeige

Der Deutsche Hotel- und Gaststättenverband (Dehoga) zeigte sich zufrieden mit der Entwicklung. »Die Menschen lassen sich die Lust am Ausgehen trotz wirtschaftlicher Krisenmeldungen nicht vermiesen«, sagte Präsident Ernst Fischer.

Bei den Gastronomen fiel der Zuwachs insgesamt geringer aus, trotz des starken Geschäfts der Caterer. Sie steigerten ihren Umsatz real um fast drei Prozent. Hingegen konnten Hotels und Pensionen ihren Umsatz im Jahresvergleich um 1,0 Prozent steigern.

Mitteilung Bundesamt