weather-image
18°

Friseure zufrieden: Kunden haben Preiserhöhung akzeptiert

Frankfurt/Main (dpa) - Für Schneiden, Waschen, Föhnen haben Verbraucher im vergangenen Jahr 1,5 Prozent mehr bezahlen müssen.

Stylingtrends
Dieser Friseur bereitet ein männliches Model mit einer Frisur zum Thema «Full Fashion Look» vor. Foto: Frank Rumpenhorst Foto: dpa

Entsprechend sei der Umsatz der Branche gegenüber 2012 (5,9 Milliarden Euro) vorläufigen Zahlen zufolge gestiegen, sagte Rainer Röhr, Hauptgeschäftsführer des Zentralverbandes des Deutschen Friseurhandwerks, am Freitag in Frankfurt. Röhr nannte die Lage der Branche, «wirtschaftlich zufriedenstellend».

Anzeige

Allerdings beklagte er, dass Mini-Betriebe mit weniger als 17 500 Euro Jahresumsatz von der Mehrwertsteuer befreit seien. Diese unfaire Konkurrenz führe zu erheblichen Wettbewerbsverzerrungen. Rund 25 000 der gut 80 000 Friseursalons gehören nach Schätzungen des Verbandes in die Mini-Kategorie.

In Frankfurt zeigen von Samstag an 400 Aussteller aus 20 Ländern auf der internationalen Messe «Hairworld/Hair and Beauty» bis zum Montag ihre Produkte. Außerdem treten mehr als 1000 Haarkünstler aus 50 Ländern zur Weltmeisterschaft der Friseure an.

Messe Hair and Beauty