weather-image
15°

DIHK: 1,3 Millionen Fachjobs länger als zwei Monate unbesetzt

Bremen (dpa) - Die deutsche Wirtschaft hat trotz des Jobbooms am Arbeitsmarkt weiterhin große Probleme, Fachkräfte zu finden.

Agentur für Arbeit
Die Fassade der Agentur für Arbeit in Dresden. Foto: Arno Burgi dpa/Archiv Foto: dpa

«Wir gehen davon aus, dass rund 1,3 Millionen Stellen zwei Monate und länger nicht besetzt werden können», sagte der Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), Hans Heinrich Driftmann, dem Bremer «Weser-Kurier» (Donnerstag). «Das Thema wird noch brisant werden.»

Anzeige

Nach Erkenntnissen der Bundesagentur für Arbeit (BA) wird sich das Problem noch verschärfen. «In manchen Berufen ist erkennbar, dass es mittelfristig relativ viele Renteneintritte und daher einen relativ hohen Ersatzbedarf geben wird», sagte BA-Vorstandsmitglied Vorstandsmitglied Raimund Becker der «Passauer Neuen Presse» (Donnerstag).

Große Lücken wird des demnach beispielsweise bei Baggerfahrern, Buchhaltern, Industrie- und Werkmeistern. In diesen Berufsgruppe gehe in den nächsten zehn Jahren rund jeder Vierte in den Ruhestand.