weather-image
17°
Börse in Frankfurt

Dax beschleunigt Talfahrt - Neujahrsgewinne vernichtet

Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat am Freitag seine Talfahrt beschleunigt. Weiter steigende Anleiherenditen, der starke Euro und schließlich noch ein schwacher US-Börsenstart setzten dem deutschen Leitindex heftig zu.

Dax
Die Anzeigetafel mit dem Kursverlauf spiegelt sich im Handelssaal der Frankfurter Börse im Schriftzug "DAX". Foto: Christoph Schmidt Foto: dpa

Er schloss unter 12 800 Punkten, womit die Gewinne seit Jahresbeginn wieder komplett vernichtet wurden. Die weiterhin gute Situation am US-Arbeitsmarkt im Januar ließ die Anleger dies- und jenseits des Atlantik kalt.

Anzeige

Mit einem Abschlag von letztlich 1,68 Prozent auf 12 785,16 Punkte schloss der Dax nur minimal über seinem kurz zuvor erreichten Tagestief. Nahtlos knüpfte er damit an seinen Vortageskursrutsch an und verbuchte einen Wochenverlust von 4,2 Prozent. Das erst anderthalb Wochen alte Rekordhoch von 13 596 Punkten ist damit erst einmal wieder in die Ferne gerückt.

Für den MDax der mittelgroßen deutschen Unternehmen ging es am Freitag um 2,05 Prozent auf 26 039,60 Punkte abwärts. Der Technologiewerte-Index TecDax verlor 1,51 Prozent auf 2599,72 Zähler. Europaweit sah es kaum besser aus.