weather-image
23°

Conti-Chef bekräftigt Gewinnziel: «Wir bleiben auf Rekordkurs»

Hannover/Frankfurt - Allen Hiobsbotschaften von Autoherstellern zum Trotz hat der Autozulieferer Continental sein Gewinnziel bekräftigt. «Conti bleibt auf Rekordkurs», sagte der Vorstandschef des Dax-Aufsteigers, Elmar Degenhart, der «Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung».

Continental AG
Der Autozulieferer Continental hatte Anfang August die Gewinnprognose für das laufende Jahr erhöht. Foto: Holger Hollemann Foto: dpa

Der Konzern hatte erst Anfang August die Gewinnprognose für das laufende Jahr erhöht und neue Rekorde versprochen. Das gelte, bekräftigte Degenhart, auch wenn Daimler die Märkte mit der Meldung aufgeschreckt hat, dass der Mercedes-Gewinn nicht die gesteckten Ziele erreicht.

Anzeige

«Wir sind sensibel, was die Signale aus dem Markt angeht, sehen aber keinen Anlass für eine Vollbremsung», sagte Degenhart. Man sollte die fraglos vorhandenen Risiken nicht übertreiben. Kurzarbeit sei für Conti nicht nötig. Mit Blick auf das kommende Jahr sagte der Chef des Unternehmens, das ab Montag wieder im Dax gelistet ist: «Wir trauen uns weiteres Wachstum zu.»