weather-image

Conti und SK Innovation besiegeln Batterietechnik-Kooperation

Frankfurt/Hannover (dpa) - Der Autozulieferer Continental und der südkoreanische Energie- und Petrochemie-Spezialist SK Innovation besiegeln ihre Kooperation bei Batterieantrieben.

Continental-Logo
Conti profitiert von der Kreativität der Mitarbeiter. Foto: dpa/Archiv Foto: dpa

Die Vorstandschefs beider Konzerne wollten am Montagvormittag in Frankfurt ein gemeinsames Unternehmen für die geplante Zusammenarbeit gründen, wie Continental mitteilte. Dazu wurden Conti-Chef Elmar Degenhart und der SK-Innovation-Vorsitzende Jayoung Koo erwartet. Die Hannoveraner und die Südkoreaner hatten bereits im Januar auf der US-Automesse in Detroit eine Grundsatzvereinbarung unterzeichnet. Das Joint-Venture soll Lithium-Ionen-Batteriemodule entwickeln, bauen und vermarkten.

Anzeige