weather-image
13°

Bundesbank droht US-Banken mit schärferer Regulierung

0.0
0.0
Wall Street
Bildtext einblenden
Die Bundesbank droht den USA wegen des dortigen Widerstands gegen die Einführung schärferer Kapitalregeln für Banken mit einer schärferen Gangart in Europa. Foto: Justin Lane/Archiv Foto: dpa

Frankfurt/Main (dpa) - Die Bundesbank droht den USA wegen des dortigen Widerstands gegen die Einführung schärferer Kapitalregeln für Banken (»Basel III«) mit einer schärferen Gangart in Europa.


Sollten sich die USA nicht an das von den Top-Wirtschaftsmächten (G20) vereinbarte Vorgehen halten, »müsste man sich natürlich überlegen, was man mit den US-amerikanischen Instituten in der Europäischen Union macht«, sagte Bundesbank-Vizepräsidentin Sabine Lautenschläger am Freitag in Frankfurt. »Zumindest müsste man prüfen, inwiefern man für die europäischen Einheiten das entsprechende Recht, das in Europa gilt, anwendet« und ob die Sondervereinbarung für Europa-Ableger von US-Banken »dann noch Geltung haben kann«.

Anzeige

Informationen zur »Euro Finance Week«

BIZ zu »Basel III«