weather-image
17°

»BrandZ«-Index: Apple bleibt wertvollste Marke

0.0
0.0
Apple Store
Bildtext einblenden
Die Rangliste «BrandZ» schätzt den Markenwert des Herstellers von iPhone, iPad und Mac-Computern auf 185,1 Milliarden Dollar, ein Prozent mehr als 2012. Foto: Paul Zinken Foto: dpa

Berlin (dpa) - Apple bleibt nach einer Erhebung des Marktforschungsunternehmens Millward Brown das dritte Jahr in Folge die weltweit wertvollste Marke.


Die Rangliste »BrandZ« schätzt den Markenwert des Herstellers von iPhone, iPad und Mac-Computern auf 185,1 Milliarden Dollar, ein Prozent mehr als 2012. Google (113,7 Mrd Dollar) konnte demnach IBM (112,5 Mrd) überholen und auf den dritten Platz verdrängen.

Anzeige

Erste Marke außerhalb der Informationstechnik ist McDonald's (90,3 Mrd) auf Platz vier, vor Coca-Cola (78,4 Mrd) und dem Telekommunikationsgiganten AT&T (75,5 Mrd).

Der Software-Marktführer Microsoft (69,8 Mrd) büßte laut Millward Brown neun Prozent seines Markenwerts ein und fiel vom fünften auf den siebten Platz zurück. Wertvollste deutsche Marken sind nach den Ergebnissen der Erhebung SAP auf Platz 19, BMW (24) und die Deutsche Telekom (27).

In die Bewertung fließen die Ansichten tatsächlicher und potenzieller Kunden ebenso mit ein wie Finanzdaten der Unternehmen. Der Gesamtwert der 100 führenden Marken stieg laut Millward Brown seit 2006 um 77 Prozent auf 2,6 Billionen Dollar.

Das Beratungsunternehmen Interbrand erstellt eine ähnliche Rangliste, die jeweils Anfang Oktober veröffentlicht wird. Hier führte zuletzt Coca-Cola vor Apple.

Mitteilung Millward Brown