weather-image
21°

Bilfinger-Kasse für Übernahmen gut gefüllt

0.0
0.0
Koch
Bildtext einblenden
Der Vorstandsvorsitzende des Dienstleistungs- und Baukonzerns Bilfinger, Roland Koch, bei der Pressekonferenz. Foto: Uwe Anspach Foto: dpa

Mannheim (dpa) - Der Dienstleistungs- und Baukonzern Bilfinger hat nach wie vor eine prall gefüllte Kasse für mögliche Übernahmen. Bis zu 850 Millionen Euro stehen nach Angaben des Unternehmens für Akquisitionen bereit.


Das Management schaue sich jeden Tag »die gesamte Landschaft an«, sagte Vorstandschef Roland Koch am Mittwoch auf der Bilanz-Pressekonferenz in Mannheim.

Anzeige

Koch bekräftigte, dass Bilfinger grundsätzlich auch Interesse an der zum Verkauf stehenden Servicesparte des Baukonzerns Hochtief habe. Ein entscheidender Faktor sei dabei aber, ob dieses Geschäft von der Ergebnismarge her die Ansprüche von Bilfinger erfülle. Das werde man sich anschauen.

Die Zahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr hatte Bilfinger bereits vor einem Monat mitgeteilt. Die Konzernleistung stieg demnach 2012 um 2 Prozent auf 8,64 Milliarden Euro. Unter dem Strich blieb ein Gewinn von 275 Millionen Euro.