weather-image
12°

95 Tafeln pro Kopf: Schokoverzehr bleibt stabil

0.0
0.0
Frau isst Schokolade
Bildtext einblenden
Die Schokolade ist aus Deutschland kaum wegzudenken. Foto: Oliver Berg/Archiv Foto: dpa

München/Bonn (dpa) - Der Schokoladenverzehr in Deutschland bleibt trotz des Trends zu Mini-Packungen stabil. Für das Jahr 2012 rechnet der Bundesverband der deutschen Süßwarenindustrie mit durchschnittlich 9,5 Kilo pro Person - das wären 95 Hundert-Gramm-Tafeln pro Kopf und Jahr.


In die Zahlen fließt der gesamte Schokoladenverzehr ein. Auch das zunehmende Angebot von Mini-Packungen bis hin zu einzeln verpackten Schokoladenstücken hat daran nichts geändert. »Das Grundbedürfnis nach Süßem ist ungebrochen«, sagte Verbandssprecher Torben Erbrath der Nachrichtenagentur dpa in München. Verbraucherschützer sehen die Mini-Packungen kritisch und befürchten verdeckte Preiserhöhungen.

Anzeige