weather-image
24°

Sony will angeblich PC-Sparte abspalten: Kein Kommentar

Tokio (dpa) - Sony will sich laut Medienberichten von seiner PC-Sparte trennen. Käufer sei die Investorengruppe Japan Industrial Partners, schrieben die japanische Wirtschaftszeitung «Nikkei» und die Finanznachrichtenagentur Bloomberg.

Computermarkt
Der PC-Markt ist zuletzt deutlich geschrumpft, weil die Kunden lieber Smartphones und Tablets kaufen. Foto: Robert Schlesinger Foto: dpa

Sony erklärte dazu am Mittwoch, der Konzern prüfe verschiedene Optionen für das PC-Geschäft, es gebe aktuell aber nichts anzukündigen.

Anzeige

Der PC-Markt ist zuletzt deutlich geschrumpft, weil die Kunden lieber Smartphones und Tablets kaufen. Sony konzentriert sich darauf, sein Kerngeschäft Unterhaltungselektronik zu sanieren.

Zudem wehrt sich der Konzern gegen einen US-Investor, der Sony zum Verkauf des Entertainment-Geschäfts mit Hollywood-Studio und Musik-Firma drängt. Ein Verkauf der PC-Sparte könnte an dieser Front etwas Druck nehmen.

Bloomberg-Bericht

Sony-Mitteilung