weather-image

Hintergrund: Gipfeltreffen der Mobilfunk-Branche in Barcelona

0.0
0.0

Barcelona (dpa) - Der Mobile World Congress ist der wichtigste Treffpunkt der Mobilfunk-Industrie. Zu der viertägigen Veranstaltung im Februar kommen Jahr für Jahr viele Konzernlenker nach Barcelona.


Diesmal sind unter anderem Spitzenmanager der Mobilfunk-Betreiber wie Vittorio Colao von Vodafone, César Alierta von Telefónica, René Obermann von der Deutschen Telekom sowie Xi Guohua von der weltweiten Nummer eins China Mobile dabei.

Anzeige

Rund 1500 Aussteller zeigen in Barcelona ihre Produkte und Lösungen. Die Messe zog in diesem Jahr auf ein größeres Gelände um, weil es an dem bisherigen Ort zu eng geworden war. Die Veranstalter rechnen mit rund 70 000 Besuchern. Dabei ist der Mobile World Congress (früher bekannt als 3GSM) eine Fachveranstaltung: Die Gäste sind entweder Brancheninsider oder Journalisten. Private Verbraucher können die Messe nicht besuchen.

Website