weather-image
22°

Führender Entwickler von Google Glass geht zu Amazon

0.0
0.0

Seattle (dpa) - Einer der führenden Entwickler der Computer-Brille Google Glass arbeitet jetzt bei Amazon. Das teilte der Forscher Babak Parviz über Googles Online-Netzwerk Google+ mit.


Er arbeite jetzt an «einigen neuen Dingen» bei dem weltgrößten Online-Händler, schrieb er in seiner Selbstbeschreibung. Das Technologieblog CNET berichtete, Parviz habe den Wechsel zu Amazon per E-Mail bestätigt. Parviz, der die Entwicklung von Glass mit anführte, forschte für Google auch an einer Kontaktlinse für Diabetiker, die dank Sensoren die Blutzucker-Werte kontrollieren soll. Der Wissenschaftler hatte bereits 2009 demonstriert, wie man Kontaktlinsen mit LEDs versehen kann.

Anzeige

Parviz machte keine Angaben über seine neuen Aufgaben bei Amazon. Der Online-Händler brachte bisher unter anderem eigene Tablet-Computer auf den Markt und kündigte jüngst auch ein eigenes Smartphone an. Amazons Geräte-Chef Dave Limp zeigte sich jüngst skeptisch, was die aktuellen Aussichten für tragbare Geräte wie Daten-Brillen und Computer-Uhren angehe - betonte aber auch, dass Amazon mit aller möglichen Technik experimentiere.

Anfangs hatten bei Google Glass eher Techniker wie Google-Mitgründer Sergey Brin und Parviz das Sagen. Im Mai ernannte der Konzern die Marketing-Expertin Ivy Ross zur Chefin des Projekts. Sie arbeitete zuvor unter anderem bei den Mode-Firmen Calvin Klein und Gap sowie dem Optik-Giganten Bausch & Lomb. Die Computer-Brille Google Glass mit Kamera, kleinem Display und Internet-Anschluss wird seit über einem Jahr breit getestet.

Parviz bei Google Plus

Bericht von CNET