weather-image
11°

Datenpanne bei Yahoo: Sicherheitslücke geschlossen

Sunnyvale (dpa) - Nach einem Hackerangriff hat Yahoo die Sicherheitslücke in seiner Plattform Yahoo Contributor Network geschlossen. Außerdem seien zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen umgesetzt worden, teilte das Unternehmen am Freitag im kalifornischen Sunnyvale mit.

Bei den schätzungsweise 450 000 E-Mail-Adressen und Passwörtern handle es sich um «ältere» Daten, die vor der Übernahme der Plattform durch Yahoo im Mai 2010 registriert worden seien. Über das Yahoo Contributor Network können Nutzer Artikel, Fotos und Videos veröffentlichen. Der Dienst ist auf die USA beschränkt.

Anzeige

Die Passwörter der betroffenen Yahoo-Nutzer seien bereits geändert worden, erklärte der Konzern. Einige Mitglieder der Plattform hatten sich mit Mail-Adressen anderer Anbieter registriert - diese Unternehmen seien informiert worden, berichtete Yahoo. Google und Microsoft erklärten, die Konten der betroffenen Nutzer bereits abgesichert zu haben.

Eine Hackergruppe hatte die Daten am Donnerstag auf einer Website veröffentlicht und dem Unternehmen vorgeworfen, die Datenbank nicht gut abgesichert und die Passwörter im Klartext gespeichert zu haben.