weather-image
21°

Apple gibt Details zu neuen iPads zu früh preis

0.0
0.0
Apple
Bildtext einblenden
Apple versteht es wie wenige andere Firmen, seine Marke zu inszenieren. Foto: Axel Heimken Foto: dpa

Cupertino (dpa) - Apple hat Details über seine neuen iPad-Modelle am Mittwoch einen Tag früher als erwartet preisgegeben. Die Namen und einige technische Details waren für kurze Zeit in der Anleitung zur nächsten Version des Betriebssystems iOS sichtbar.


Sie wurden dort unter anderem vom Blog »9to5Mac« entdeckt. Demnach werden die Geräte iPad Air 2 und iPad mini 3 heißen und wie erwartet einen Fingerabdruck-Sensor bekommen.

Anzeige

Apple will die Geräte voraussichtlich bei einer Veranstaltung in seinem Hauptquartier in Cupertino vorstellen. Dabei wird auch eine Präsentation einer neuen Version des Schreibtisch-Computers iMac mit einem verbesserten Bildschirm erwartet, sowie die Freigabe des neuen Macintosh-Betriebssystems OS X Yosemite.

Die überraschende Veröffentlichung der iPad-Details fiel mit der Vorstellung von Googles neuem Mobil-System Android Lollipop sowie neuer Versionen der »Nexus«-Reihe von Smartphones und Tablets des Internet-Konzerns zusammen.

Live-Übertragung bei Apple

Blog "9to5Mac" zu veröffentlichten iPad-Details